PAKETINcloud

PAKETINcloud – auf Wolke 7

Unser Dynamisches Duo besteht aus dem Zugangsmodul PAKETINpur und dem PAKETINservice. Und der wesentliche Bestandteil des Service ist wiederum die PAKETINcloud. Hier wird einfach alles verwaltet und ist die Basis des gesamten PAKETINsystems.

In der Cloud finden alle Lieferanten und Zusteller, die sämtlichen Empfänger und ihre Familien sowie die Vielzahl an Paketboxensysteme und -fächer zueinander – und das jedes Mal garantiert aufs Neue. Dank der sicheren IT, erhalten nur berechtigte Personen und Systeme Zugang. Alle Daten sind dabei stets sicher auf deutschen Servern verwahrt und die Verbindung ist standardmäßig verschlüsselt.

So wird bei jedem Vorgang automatisiert neu überprüft, ob der Nutzer oder das System zugangsberechtigt ist oder eben nicht. Beispielsweise kann ein Empfänger von der einen auf die andere Sekunde die Berechtigung entziehen. Und das sogar während des Fluges in den Urlaub. Sodass der Zusteller eben noch das Paket abliefern konnte, aber es nun doch nicht mehr kann. Manche Kunden machen sich gelegentlich, wenn sie doch einmal zu Hause sein sollten, einen kleinen Spaß mit Ihrem Boten. Sie beobachten ihn bei der Belieferung, ändern die Berechtigungen und kichern dann am Fenster vor sich hin. Zum Glück wird dann aber dann doch noch persönlich das Paket angenommen. Schließlich sollte keiner es sich mit seinem Boten verscherzen.

Der Lieferant nutzt zur Belieferung ganz simpel ein einfaches Smartphone, sein Handheld oder ruft bei der Hotline an. Natürlich ist jeder dieser Wege für sich gesondert gesichert. So öffnet er schnell und sicher in der App für den jeweiligen Empfänger das entsprechende Fach oder durch die offene API mit seinem Handheld. Auch das Hotline-Team öffnet nach Prüfung für eine berechtigte Person aus der Zentrale heraus jedes Fach auf der Welt.

Der Empfänger wird über die erfolgte Lieferung sofort per E-Mail und in der App informiert. Dann öffnet er mit seinem Smartphone und der PAKETINapp oder der Benachrichtigungs-E-Mail die Paketbox und entnimmt seine Pakete. Innerhalb der App kann er auch jederzeit in Echtzeit seine eigenen Nutzer und Lieferanten verwalten. Natürlich sind auch seine Übersichten zu Lieferungen und Rechnungen dort schnell aufrufbar und übersichtlich aufgelistet.

Mittels moderner M2M-Kommunikation sind alle Paketboxen und jedes einzelne Fach stets mit der PAKETINcloud verbunden. So wird zeitgleich und zuverlässig die dynamische Mehrfachnutzung realisiert. Dabei wird gleichzeitig in der Cloud alles exakt protokolliert.

Dank der einzigartigen dynamischen Mehrfachnutzung mit dem integrierten Rechnungssystem und der zeitgenauen Protokollierung sind verschiedenste Geschäftsmodelle realisierbar. So wird das System nicht nur für den modernen Paketempfang genutzt, sondern auch für Abholstationen, Micro-Hubs und vieles mehr.

Sie sehen: In und mit der PAKETINcloud ist alles möglich.

Sie haben dennoch noch Fragen zur Cloud? Dann rufen Sie uns einfach unter 03641-675-444 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an mail@paketin.de.